Was sind WeG-Seminare

seminarDie verschiedenen WeG-Seminare wollen auf ihre je eigene Art die Einladung Gottes hör- und erfahrbar machen, "der uns Menschen aus überströmender Liebe wie Freunde anspricht und uns begegnen will, um uns in seine Gemeinschaft einzuladen und aufzunehmen" (2. Vatikanisches Konzil). Die Einstiegsseminare laden zu einem persönlichen Glaubensschritt, zu einem Ja zu Gott ein (Tauferneuerung). Die Vertiefungsseminare wollen die Freude am Glauben (neu) wecken und das Vertrauen in Gott stärken.

Dieser Weg der Glaubensinitiation geschieht prozesshaft in verschiedenen Seminareinheiten, die aufeinander abgestimmt sind.

Zur Gestaltung der Abende gehören Impulsreferate, Gruppen- oder Tischgespräche und meditative Elemente. KursbesucherInnen erhalten ein Teilnehmerheft, in dem die Impulse in täglichen Abschnitten persönlich vertieft werden können.

Zu jedem Seminar gehören folgende Hilfsmittel:

Referentenunterlagen

referentenunterlagen

Die Referentenunterlagen (DVD) enthalten eine Einführung in das Seminar, Vorstellung der Kurselemente, sämtliche Impulsreferate mit methodischen Hinweisen zur Gestaltung des Abends, verschiedene Kopiervorlagen und PowerPoint-Präsentationen.

Teilnehmerheft

teilnehmerheft

Das Teilnehmerheft (DIN-A5-Taschenbuch) ist für alle KursbesucherInnen ein fester Bestandteil des Seminars. Die Vortragsimpulse werden in kurzen täglichen Texten vertieft. Die praxisnahen Gedanken und Fragen sind für viele zu einer grossen Hilfe geworden, einen inneren Weg der Wandlung zu gehen.

Lesebuch

lesebuch

Dieses DIN-A5-Taschenbuch mit den Themen des Kurses ist für den Seminarleiter und für Teilnehmende gedacht, die einzelne Treffen nachlesen wollen, weil sie z.B. nicht anwesend sein konnten. Wird der Kurs nur privat von einer einzelnen Person oder von einer Kleingruppe zu Haus als Lektüre gemacht, ist dieses Buch die Grundlage dazu.

Back to Top